Lange Nacht der Chöre in Klagenfurt 2022 – Der MGV Poggesdorf war mit dabei

Bereits zum sechsten Mal verwandelte die „Lange Nacht der Chöre“ die Klagenfurter Altstadt am Abend vor Christi Himmelfahrt, den 25. Mai 2022, in eine große Bühne. 43 Chöre und Ensembles aus ganz Kärnten boten den Zuhörern einen bunten Querschnitt der Chormusik, vom traditionellen Kärntnerlied bis zu modernen Arrangements.

Die Poggersdorfer Sänger mit Chorleiter Franz Buchleitner waren im Palais Orsini-Rosenberg am Alten Platz um 20:00 zu hören. Der repräsentative Bau fungierte bis 1918 als Rathaus der Stadt Klagenfurt. Der Arkadenhof bot nun den Chören eine optisch, wie akustisch eindrucksvolle Kulisse.

Des Weiteren traten hier der Gesangsverein Lendorf/Lurnfeld, der MGV Velden, der Männerchor Koschatbund Klagenfurt und schließlich der MGV Tiffen auf. Die Veranstaltung endete am Domplatz mit einem beeindruckenden Gesamtlied.