27. November 2011
von MGV Poggersdorf

40. Geburtstag von Kaspurz Jürgen

Am 27. November 2011 galt es den 40. Geburtstag unseres Sängers Jürgen Kaspurz zu feiern. Ehefrau Susan hatte zu einer Überraschungsparty für den frisch gebackenen Vierziger in den Pfarrsaal in Poggersdorf eingeladen. Und die Überraschung gelang.

Zusammen mit den Sängern der  Kleingruppe des MGV Poggersdorf, die zuvor für das Adventkonzert in Lendorf geprobt hatte, betrat nun unser Jubilar am Abend den Festsaal, um „eine Geburtstagsfeier“ noch mit ein paar Liedern zu verschönern. Natürlich, es war nicht irgendeine Geburtstagsfeier. Freunde, Familie und die übrigen Sänger des MGV erwarteten Jürgen bereits und überbrachten ihre Glückwünsche. Die Sänger des MGV, rund um Obmann Michael Glantschnig und Chorleiter Franz Buchleitner, gratulierten und gaben einige Lieder zum Besten.

Auch unsere drei Sänger Alois Pribernig, Herbert Feistritzer und Valentin Schnögl ließen es sich nicht nehmen, nach ihrem Auftritt in Velden, auch hier mit „Servus, Srečno, Ciao“ die aktuelle Geschehnisse auf humorvolle Weise  zu kommentieren. So erfuhren die Festgäste einige lustige Details aus dem Leben des „Kaifn-Treibers“ (Hundeführers) Jürgen K.

Bereits seit 16  Jahren ist er als Sänger und Solist mit dem Verein verbunden. Wir wünschen Jürgen weiterhin viel Glück und Gesundheit und hoffen, daß er uns noch lange als Sänger erhalten bleibt!

31. Oktober 2011
von MGV Poggersdorf

Das 20. Adventsingen des MGV Poggersdorf

Zur 20. Wiederkehr dieses Festes unseres Vereines erlaube ich mir einige Gedanken festzuhalten. Anfang September 1990 schlug ich dem Vereinsobmann Michael Glantschnig ein Adventsingen vor. Er war damit einverstanden und ich begann mit den Proben. So konnte erstmalig, an einem Samstag im Dezember 1990, das Adventsingen in unserer Gemeinde stattfinden.

Der Besuch war überwältigend und die Bevölkerung über die Auswahl der Lieder und den Vortrag derselben begeistert. Frau Mag. Barbara Asperger sorgte damals mit einem kleinen Chor des Musikgymnasiums für zusätzliche Adventstimmung. Die Sängerfrauen verwöhnten die Gäste mit selbstgebackenen Keksen und konnte auf diese Weise die Besucher anschließend bei einem Glas Wein zum Verweilen und zur inneren Vorbereitung auf das bevorstehende Weihnachstsfest einstimmen. Die Einladung der Sängerfrauen wurde bis heute beibehalten. In den darauffolgenden Jahren erfolten immer wieder Einladungen verschiedenster Kleinchöre und Musikgruppen aus der Umgebung, die in diese Adventfeiern zusätzlich Stimmung einbrachten.

Bald wurde der Wunsch geäußert, das Adventsingen am darauffolgenden Nachmittag in der Filialkirche Leibsdorf zu wiederholen, damit auch ältere Bewohner, welchen der Weg am Abend zu beschwerlich ist, dieses Singen hörne können. In Leibsdorf verschönert auch immer der Chor der Volksschule Poggersdorf mit stimmunsvollen Liedern die Feier.

Das Adventsingen fand sehr bald Nachahmer. Der AGV Freundschaft an der Gurk ladet jährlich in die Autobahnkirche Dolina zu einem Singen unter dem Motto „Weihnachtsklänge“ ein. Auch die Sängerrunde Wabelsdorf folgte diesem Beispiel. Und seit einiger Zeit gibt es auch bereits einen „Grafensteiner Advent“. So wird ersichtlich, wie der MGV Poggersdorf in dieser Hinsicht die Vorreiterrolle übernommen hat und unser Singen auf fruchtbaren Boden gefallen ist.

So wünsche ich dem MGV, uns und mir, noch weitere schöne und besinnliche Adventfeiern.

Alfred Lamprecht
Ehrenchorleiter

30. Oktober 2011
von MGV Poggersdorf

Nachruf Siegfried Zippusch (†15.10.2011)

„Stumm schläft der Sänger“, dieses Lied hat unser Sangesbruder Siegfried unzählige Male am Grab verstorbener Sänger gesungen.

Am Freitag, dem 21. Oktober 2011 mussten wir uns, von unserem langjährigen (46 Jahre aktiv) Freund und Sänger „Siegi“ mit diesem Lied verabschieden.

Wann immer sein Einsatz, sein umfangreiches handwerkliches Wissen und seine menschliche Nähe gefragt waren, stand er selbstverständlich zur Verfügung. In den vielen Jahren seiner Mitgliedschaft im Verein, war er mit seiner kollegial-ausgleichenden Art, eine wesentliche Säule im Vereinsleben.

Wir danken ihm für seine Verlässlichkeit, Treue zum Verein und die vielen Stunden, die er dem Chor und damit der Allgemeinheit geopfert hat. Wir werden dir stets ehrend gedenken.

RUHE IN FRIEDEN!

16. Oktober 2011
von MGV Poggersdorf

Konzertreise nach Pertegada

Konzertreise nach Pertegada

Am 15. und 16. Oktober 2011 begab sich der MGV Poggersdorf auf Konzertreise nach Pertegada (Italien) in der Nähe von Lignano. Am 15. Oktober fand das „33. Rassegna Corale“ statt. Bei dieser Veranstaltung traten neben dem MGV die Chöre „Coro die Pertegada“ und „Corale ‚Renato Portelli'“ auf. Anschließend gab es ein gemütliches Beisammensein der Zuhörer und der 3 teilnehmenden Chöre bei dem fröhlich weiter musiziert wurde.

Am 16. Oktober untermalte der MGV Poggersdorf eine Messe, bei der unserem verstorbenen Sänger Siegfried Zippusch gedacht wurde.

Bei der Heimfahrt gab es eine kurze Pause am Strand in Lignano, bevor die Konzertreise mit einer Weinverkostung abgeschlossen wurde.

8. Oktober 2011
von MGV Poggersdorf

10.-Oktober-Gedenkfeier im Konzerthaus

Am 8. Oktober 2011 boten Lieder des MGV Poggersdorf  und Musikstücke der Glantaler Blasmusik Frauenstein den musikalischen Rahmen für die 10.-Oktober-Gedenkfeier des Kärntner Abwehrkämpferbundes im Konzerthaus in Klagenfurt. Die Kärntner Lieder der Sänger des MGV unterstrichen das feierliche Bild des Festaktes, geprägt von den Farben der Fahnen, Trachten und Uniformen.